Hotels in Tirol

Booking.com
Booking.com

Tirol
Tirol ist eine Region in Mitteleuropa, die sich vom Westen Österreichs bis in den Norden Italiens erstreckt. Ursprünglich unter einer Herrschaft, wurde Tirol nach dem Untergang des Habsburger Vielvölkerstaates Österreich-Ungarn nach dem Ersten Weltkrieg durch den Friedensvertrag von St. Germain auf zwei Staaten aufgeteilt:

1. Nordtirol und Osttirol (heute: Bundesland Tirol) zu Österreich
2. Südtirol und Welschtirol (heute: autonome Region Trentino-Südtirol) zu Italien

Das Gebiet der ladinischsprachigen Bevölkerung von und um Cortina d'Ampezzo gehörte ursprünglich ebenfalls zum Kronland Tirol, wurde seinerzeit jedoch von den italienischen Faschisten an die Provinz Belluno angeschlossen. Derzeit gibt es Bestrebungen, das frühere Petsch-Hayden, Buchenstein (ital. Livinallongo del Col di Lana) und Colle Santa Lucia wieder an Südtirol anzugliedern.

Wirtschaft
Der Tourismus stellt einen wichtigen Wirtschaftszweig dar. Allein der österreichische Teil von Tirol verzeichnet mehr Gästenächtigungen (43 Millionen) als ganz Griechenland.

Die gesamte Tiroler Region verfügt aber auch über moderne Industrieansiedlungen, die sich vor allem durch Swarovski, die Plansee Group, und Sandoz Kundl in Nordtirol, durch Seilbahnbauer Leitner AG, die Bergsportgruppe Salewa und die Südtiroler Speckerzeuger einen Namen gemacht hat. Südtirol ist zudem für seine sonnenverwöhnte Tal- und Gebirgslandschaft, seinen Wein und für seinen Obstanbau bekannt.

Das gesamte Gebirgsland Tirol ist im Allgemeinen ein sehr wohlhabendes Land. Südtirol ist das reichste Gebiet; es konnte 2004 ein Pro-Kopf Einkommen von 31.158 € vorweisen mit einer Kaufkraft, die 40 % über dem EU-27-Schnitt liegt. Es folgen das Bundesland Tirol mit 29.461 € und das Trentino mit 28.212 €, was immer noch ein Einkommen ausmacht, das beinahe 27 Prozent über EU-Schnitt liegt.

Kultur

Die Staatsgrenze, die Tirol durchzieht, ist weder eine Sprach- noch eine Kulturgrenze. Unterschiede in den Kulturen Tirols sind wenig festzustellen. Die Salurner Klause gilt heute als Sprachgrenze, wenn sie auch nicht gänzlich als solche bezeichnet werden kann, da es seit jeher Deutschsprachige in Welschtirol, sowie seit langer Zeit Italiener im südlichen Südtirol und Ladiner in beiden Landesteilen gab. Die traditionelle Kultur des Trentino verbindet Tiroler Traditionen mit Elementen der italienischen Nachbarn in Venetien und in der Lombardei. Beispielsweise wird in allen Landesteilen das Schützenwesen (Schützenvereine) mit jährlichen Umzügen (Schützenkompanien) und Festen gepflegt.

Hotelvermittlung.at ist ein Hotel und Unterkunftsportal für Österreich, dass Ihnen ohne zusaetzliche Hotel Reservierungskosten eine große Auswahl an Hotels, Pensionen und Unterkünften bietet. Alle Hotels und Unterkünfte sind geographisch gegliedert, darüberhinaus bieten wir eine Hotel Bestpreisgarantie unseren Kunden. Ob in Tirol, Burgenland, Wien, Salzburg, Steiermark, Nieder- oder Oberösterreich - Hotelvermittlung.at bietet Ihnen eine große Auswahl an günstigen und sehr guten Hotels. Testen Sie uns - Keine Reservierungsgebühren!